Mein Bücherblog

Archiv

Sapperlot

Image Hosted by ImageShack.us

Die ultimative Parodie auf den Mega-Seller Sakrileg

Eine Leiche im Louvre, erstickt an einem Kabeljau...

Rätselhafte Zeichen im Strumpfband von Leonardo da Vincis Schwester...

Eine ultrageheime Geheimgesellschaft, geheimer als CIA, NSA und FDP zusammen...

Ein Mythos, bei den Sie die Motten kriegen...

Wenn sich bei der Lektüre dieses Buches Ihr Zwerchfell nicht verabschiedet, sollten Sie es unbedingt noch einmal lesen.

Es ist der größte Mist aller Zeiten. Ich habe nicht Einmal lächeln müssen.

1.10.06 17:57, kommentieren

Die Therapie

Image Hosted by ImageShack.us

Keine Zeugen, keine Spuren, keine Leiche. Josy, die zwölfjährige Tochter des bekannten Psychaters Viktor Larenz, verschwindet unter mysteriösen Umständen. Ihr Schicksal bleibt ungeklärt. Vier Jahre später: Der trauernde Viktor hat sich in ein abgelegenes Ferienhaus zurückgezogen. Doch eine schöne Unbekannte spürt ihn dort auf. Sie wird von Wahnvorstellungen gequält. Darin erscheint ihr immer wieder ein kleines Mädchen, das ebenso spurlos verschwindet wie einst Josy. Viktor beginnt mit der Therapie, die mehr und mehr zum dramatischen Verhör wird...

Meine Meinung: 

Ein Psychothriller wie er sein soll. Ohne viel Gewalt, ohne blutenden Leichen, aber spannend bis zur letzten Seite. 

 

20.10.06 13:20, kommentieren